Kakadu zu Gast beim Big Bang – Maja und Lily im Interview

Kakadu, das Radioprogramm für Kinder vom Deutschlandfunk Kultur, war auch zu Besuch beim Big Bang Festival 2017 auf Kampnagel. Es war also nicht sehr verwunderlich, dass die Reporterin Christina Valentiner-Branth auch die zwei Big Bang Reporter Maja und Lily von den Ohrlotsen vor das Mikro bekommen hat. Den Beitrag, der entstanden ist und der bereits im Kakadu-Programm lief, könnt ihr hier nachhören.

Die Big Bang Reporter haben natürlich auch selber Interviews geführt - hier mit Wouter van Looy, dem Erfinder der Big Bang Festivals im "Foyergespräch"

Die Big Bang Reporter haben natürlich auch selber Interviews geführt – hier mit Wouter van Looy, dem Erfinder der Big Bang Festivals im “Foyergespräch”

Für alle, die dieses tolle Musik-Festival für Kinder in diesem Jahr verpasst haben: alle Beiträge, die aus der Hand der Big Bang Reporter 2017 entstanden sind, könnt ihr euch hier auf der Big Bang-Seite anhören und ansehen.

Nachhören – die Beiträge der Kinderradiogruppe Osdorf zum Thema Medien

Am 17. April war die Kinderradiogruppe Osdorf mal wieder auf Sendung – zum Thema Medien, live aus dem Tonstudio in der MOTTE. Ein wirklich großes Thema! Die Teilnehmer der Radiogruppe haben sich diesmal besonders mit zwei Aspekten beschäftigt.

Gleich geht's auf Sendung! Live aus dem Tonstudio in der MOTTE

Gleich geht’s auf Sendung! Live aus dem Tonstudio in der MOTTE

Das Thema Fake News ist momentan in aller Munde – und auch die jungen Reporter aus Osdorf wollten darüber berichten. Mit Denise Kroker von der Landeszentrale für politische Bildung in Hamburg haben sie ein Telefoninterview dazu geführt. Den ersten Teil des Interviews könnt ihr hier hören:

Und hier hört ihr den zweiten Teil des Interviews mit Denise Kroker:

Auch Computer- und Videospiele gehören zur medialen Welt. Und die müssen erstmal erschaffen werden. Wie das grafisch passiert – das haben die Teilnehmer der Kinderradiogruppe Osdorf mal Neele Luckmann, eine Studentin des SAE Institute in Hamburg…

…und ihren Dozenten Patrick Möchel gefragt. Beide beschäftigen sich mit Game Art Animation.

Patrick Möchel ist Dozent am SAE Institute in Hamburg - für Game Art Animation. Die Ohrlotsen aus Osdorf haben ihn zum Entstehen von Computerspielen befragt.

Patrick Möchel ist Dozent am SAE Institute in Hamburg – für Game Art Animation. Die Ohrlotsen aus Osdorf haben ihn zum Entstehen von Computerspielen befragt

Natürlich ist auch noch eine Umfrage auf den Straßen in Osdorf entstanden, bei denen die Kinder wissen wollten, welche Medien von den Menschen genutzt werden und wie häufig:

Unsere Ostersendung zum Thema Medien

Die jungen Reporter der Kinderradiogruppe aus Osdorf haben für die Oster-Livesendung – ausgehend von ihrem Lieblings-Medium Radio – mal einen Blick nach links und rechts geworfen. Was gehört eigentlich alles zum Bereich Medien, wie funktioniert die Medienwelt und was ist Neues in den letzten Jahren entstanden?

Die Reporter der Kinderradiogruppe Osdorf mit Patrick Möchel und Neele Luckmann vom SAE Institute Hamburg.

Die Reporter der Kinderradiogruppe Osdorf mit Patrick Möchel und Neele Luckmann vom SAE Institute Hamburg.

Dazu haben sie u.a. dem SAE Institute Hamburg und dem dortigen Bereich Game Art Animation einen Besuch abgestattet und Frau Kroker von der Landeszentrale für politische Bildung zum Thema ‘Fake News’ interviewt. Zu hören ist die Sendung am Montag, 17. April 2017 von 16 bis 17 Uhr in Hamburg auf TIDE 96,0 und überall anders hier im Livestream. Viel Spaß beim Zuhören!

Die Big Bang Reporter stürmen Kampnagel!

Das Big Bang Festival – abenteuerliche Musik für Kinder öffnet am 25. und 26. März 2017 bereits zum dritten Mal auf Kampnagel seine Türen!

2015 im Big Bang Reporter-Interview: Festival-Chef Stephan von Löwis

2015 im Big Bang Reporter-Interview: Festival-Chef Stephan von Löwis

Es wartet auf mit vielen sehens- und natürlich hörenswerten internationalen Produktionen. Und mit jungen Ohrlotsen aus Ottensen und Osdorf, die als Big Bang Reporter wieder über das Festival, die Künstler und die Macher in Ton, Text und Bild auf ihrem Blog www.bigbang.hamburg/ohrlotsen berichten werden. Schaut mal vorbei – beim Festival und im Blog!

Die Aktion wir großzügig von der BUDNIANER HILFE e.V. unterstützt.

Nachhören – die Beiträge der Kinderradiogruppe Osdorf zum Thema Tierschutz

Kurz vor Weihnachten war die Kinderradiogruppe Osdorf noch einmal live ‘on air’ – mit einer Sendung zum Thema Tierschutz. Die Beiträge haben wir euch hier nochmal zusammengestellt.

Eine wirksame Möglichkeit des Tierschutzes ist es, weniger Fleisch zu essen oder ganz darauf zu  verzichten. Die Reporter der Kinderradiogruppe haben sich in Osdorf mutig auf die Strasse gestellt und die Leute zu ihrem Fleischkonsum befragt.

Es gibt aber auch noch andere Möglichkeiten! Maribel Rico ist für “TiA – Tierschutz in Aktion!” als Tierschutzlehrerin unterwegs und hat auch die die Ohrlotsen im Haus der Jugend Osdorfer Born besucht. Hier könnt ihr den ersten Teil des Interviews mit ihr nachhören:

Die Tierschutzlehrerin Maribel Rico stand der Kinderradiogruppe Osdorf im Interview Rede und Antwort

Die Tierschutzlehrerin Maribel Rico stand der Kinderradiogruppe Osdorf im Interview Rede und Antwort

Und hier geht es zum zweiten Teil des Interviews mit der Tierschutz-Aktivistin:

Warum es im Grunde unsinnig sei, an Tieren Medikamente und Pflegeprodukte für Menschen zu testen – das hat die Medizinerin Katharina Feuerlein der Kinderradiogruppe Osdorf erläutert:

Katharina Feuerlein hat der Kinderradiogruppe Osdorf zum Thema Tierversuche berichtet

Katharina Feuerlein hat der Kinderradiogruppe Osdorf zum Thema Tierversuche berichtet

Den zweiten Teil des Interviews mit Katharina Feuerlein, der engagierten Sprecherin von “Ärzte gegen Tierversuche” aus Hamburg, könnt ihr hier hören: